Abgrenzung Werte und Motivation

0
0

Guten Tag Novadoxa

Ich stelle mir soeben die Frage, wie ich meine Werte von meinen Motivationen abgrenzen kann, Pünktlichkeit als Beispiel. Ich bin motiviert pünktlich zu sein, gleichzeitig stellt die Pünktlichkeit einen Wert dar.

Frage 1: Kann es Werte geben, die ich mangels Motivation nicht zu erreichen versuche?
Frage 2: Kann ich motiviert sein, ohne die Aussicht auf Erfüllung eines Wertes?

Gibt es also das Eine ohne das Andere?

Besten Dank für Ihre Antwort
R.aus I.

Marked as spam
Asked on 04. März 2019 14:34
24 views
0
Private answer

Lieber R.,

sehr interessante Fragestellung, Danke. Der Aufbau der Frage zeigt, dass wir häufig dazu tendieren, in "entweder/oder" Kategorien zu denken. Dies kommt historisch aus der Naturwissenschaft. Der Denkweise, dass grün nicht rot sein kann. Beim menschlichen Verhalten finden wir hingegen oft paradoxe Gegebenheiten, wo scheinbar Gegensätzliches einander gleichzeitig auch bedingt. Die Freiheit der Eingrenzung ist so etwas. Wir können keinen "freien" Individualverkehr auf unseren Strasse haben, ohne uns einzuschränken, indem wir all auf der rechten Seite fahren. Bei Werten und Motivationen ist es ähnlich, Werte und Motivationen gehen einher. Das Einhergehen ist jedoch oft konflikthaltig.Die Motivation kann zu schwach sein, eine andere Motivation kann stärker sein und im Widerspruch stehen. Werte können kollidieren, Machtverhältnisse oder Zwänge können hinderlich sein. Was letztlich passiert ist unberechenbar, weil so viele Mechanismen gleichzeitig am Werk sind. Was Ihnen jedoch bleibt, ist die Möglichkeit, die wichtigsten Mechanismen zu hinterfragen um so eine relativ grosse Klarheit zu erreichen, was in der jeweiligen Situation vor sich geht und sich die folgenden Fragen stellen:

- Wozu bin ich motiviert? Was sind die zugrundeliegenden Werte?
- Weshalb habe ich nicht genügend Antrieb, um dies oder das zu tun? Was steht im Weg? Welche anderen Interessen (oder Motivationen) konkurrieren mit dem Vorhaben? Was sind dort die zugrundeliegenden Werte?

Daher zu 1: Ja, wenn die Motivation zu schwach ist oder wenn andere Prioritäten stärker sind.
Und zu 2: Nein. Da wüsste ich nicht, wie das gehen sollte. Haben Sie eine Idee für ein Beispiel?

Herzlich,

Stefan Boller

Marked as spam
Answered on 04. März 2019 14:55